Seminar

Kreativität ist Wellness

„Ich verlange von mir ein hohes Maß an Freiheit“ (John Adams)

Tiefe Konzentration spielt eine Schlüsselrolle für kreatives Arbeiten. Die Digitalisierung der Arbeitswelt ermöglicht uns jederzeit Ablenkung und Unterhaltung. Oft ist sie Mittel zum Zweck, eine große Erleichterung und natürlich nicht mehr wegzudenken aus unserem Alltag. Die Vielzahl der unmittelbar abrufbaren Informationen stellt aber auch eine Hürde dar, tiefer in eine Materie einzutauchen. Wir wollen Ablenkung und wir bekommen sie.

Im Zentrum unseres eintägigen Seminars stehen die Fragen:

Wie bleiben wir im herausfordernden beruflichen Alltag freudig, handlungsfähig und fokussiert?
Welche Rolle spielt unser kreatives Potential dabei?

Inhalte:

  • Was Fokus, Konzentration und Entspannung mit Kreativität zu tun haben
  • Methoden aus dem Creative Writing
  • Erlebnisorientierte Übungen aus dem Theaterbereich zur Förderung assoziativen Denkens
  • Einführung in die Technik der Improvisation

Ziel:

  • Wir gestalten einen praxisorientierten Tag mit Workshopcharakter
  • Wir trainieren mit Ihnen in Ihnen Vorhandenes
  • Wir vermitteln Tools zur Verknüpfung von Bekanntem, in der Hoffnung das daraus mutig Neues entsteht
  • Wir setzen nicht die psychologische Brille auf und tragen nicht die herkömmlichen Kreativitätstechniken vor

Zielgruppe:

Der Workshop  richtet sich an Menschen, die im Beruf viel leisten, vielseitig gefordert sind und dennoch hochkonzentriert arbeiten wollen.

Kreativität trifft Struktur

Wir sind:

Prof. Dr. Christina Sichtmann
Wissenschaftlerin im Bereich Marketing, und CreativeWriting – Lehrende für DoktorandInnen und unterschiedliche Berufsgruppen

Mag. Barbara Gassner
Schauspielerin, Sprecherin bei Ö1 sowie Trainerin im Bereich Auftrittskompetenz und Kreativität

Sowohl Universitätsalltag als auch Theater fordern Kreativität. Am Theater wird die Kreativität oft zur Pflicht und verpufft häufig im strukturlosen Raum. An der Universität stehen analytisches und strukturiertes Vorgehen im Vordergrund, substanziell neue Erkenntnisse erfordern jedoch Lösungsorientierung und Neugier.

Aus der Schnittmenge unserer beiden Berufe haben wir ein Best-Off an Tools zur Kreativität und Lösungsorientierung zusammengestellt. Sie helfen uns im herausfordernden Berufsalltag schnell in kreative Prozesse zu finden und handlungsfähig zu bleiben.

Organisatorisches

Zeit:

11. Jänner 2020 von 9 – 17 Uhr

Kosten:

€ 240,- excl. Ust.

Ort:

Idyllischer Seminarraum in Wien Hietzing mit Garten
Nähe U-Bahn Station U4 Ober St. Veit

 

Anmeldung:

Per E-Mail an christina@sichtmann.de oder über untenstehendes Formular

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.