Beginnen Sie gerade mit Ihrer Doktorarbeit und möchten diese flott und zielorientiert schreiben?

Möchten Sie eine Publikationsstrategie und einen Fahrplan für Ihre kumulative Dissertation entwerfen?

Schieben Sie Ihre Doktorarbeit schon länger vor sich her, weil Sie nebenher arbeiten, familiär sehr eingebunden sind oder sich einfach nicht motivieren können?
Haben Sie das Gefühl eine Schreibblockade zu haben und Sie kommen mit Ihrer Doktorarbeit einfach nicht weiter?

Sehen Sie den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und möchten Licht in das Dickicht bringen und strukturierter und zielorientierter arbeiten?

Möchten Sie zur Finanzierung Ihrer Doktorarbeit ein Stipendium beantragen und eine Bewerbung einreichen?

Dann kann Sie ein Schreibcoaching bei mir Ihrem Ziel einen großen Schritt näherbringen.

Hilfe bei der Doktorarbeit

Im Schreibcoaching begleite ich Sie in Ihrem wissenschaftlichen Schreibprozess und biete Hilfe bei der Doktorarbeit:

Themenfindung Doktorarbeit

  • Erarbeitung der Forschungsfrage
  • Eingrenzung des Forschungsthemas
  • Verfassen eines Exposées/Proposals
  • Entwurf einer Publikationsstrategie bei kumulativen Dissertationen

Anleitung zum Verfassen der Doktorarbeit

  • Strukturierung der Arbeit
  • Schreibflow herstellen
  • Projekt- und Zeitmanagement

Hilfe bei einer empirischen Untersuchung

  • Überprüfung des Untersuchungsdesigns
  • Hilfe bei der Anwendung statistischer Methoden
  • Darstellung von empirischen Ergebnissen

Lösung von Schreibblockaden

  • Analyse Ihrer individuellen Schreibsituation
  • Erarbeitung von Strategien wie Sie trotz enger Zeitfenster Ihre Doktorrarbeit strukturiert fertig stellen
  • Schreibflow wiederherstellen

Doktorarbeit beenden und veröffentlichen

  • Feedback zu geschriebenen Texten
  • Überarbeitung von Rohtexten
  • Feinschliff vor der Abgabe
  • Tipps für den Umgang mit Reviewern

Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen für ein Stipendium

  • Erstellung der Bewerbungsunterlagen
  • Verfassen eines Exposées
  • Vorbereitung des Auswahlgesprächs

Was mich von anderen Schreibcoaches unterscheidet

  • Meine umfangreiche Publikationserfahrung in internationalen Top-Journals mit double-blind review Prozessen
  • Mein Erfahrungsschatz als Gutachterin in double-blind review Prozessen und als Mitherausgeberin eines internationalen Journals
  • Meine Erfahrung in der Begleitung von Doktoranden als Betreuerin und Ko-Autorin
  • Mein Hintergrundwissen zu Promotionsverfahren an Universitäten
  • Meine Erfahrung mit Bewerbungsverfahren bei Begabtenförderungswerken (ich selbst habe erfolgreich ein Stipendium eingeworben) und Anträgen für Fördermöglichkeiten

Wie ich arbeite:

Wichtig ist mir mein Wissenschaftsethos: Ich unterstütze Sie in Ihrem Schreibprozess, biete aber kein ghostwriting an. Ihre Doktorarbeit ist Ihr eigenes Baby.

Wir erarbeiten gemeinsam eine Lösung für das Problem, mit dem Sie zu mir kommen. Ich arbeite nicht nur theoretisch, sondern zeige Ihnen viele praktische Schreibübungen, die Sie in Ihren Alltag einbauen können.

Es ist mir wichtig, dass die Lösungsschritte realistisch umsetzbar sind. Das Ziel sind kleine, aber effektive Veränderungen, die zu Ihrer Persönlichkeit passen.

In der Regel reichen 2-5 Coachingeinheiten um Ihre Ziele zu erreichen. Das Coaching findet entweder vor Ort in Wien oder per Skype statt.

Kontaktieren sie mich.

Möchten Sie noch mehr darüber wissen, was ein Schreibcoaching bringt? Dann finden Sie hier weitere Informationen.