In meinen Schreibworkshops lernen Studierende und Wissenschaftler bessere wissenschaftliche Arbeiten in kürzerer Zeit zu verfassen.

Die Methoden, mit denen ich arbeite, eignen sich für alle Stufen in der wissenschaftlichen Karriere. Bachelorstudierende, die ihre erste Seminararbeit verfassen profitieren genauso davon wie vielpublizierende etablierte Wissenschaftler.

Der Fokus meiner Schreibworkshops liegt nicht auf dem Inhalt der wissenschaftlichen Arbeit sondern auf dem Schreibprozess beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten.

In den Schreibworkshops arbeiten die Teilnehmenden an ihrem Forschungsprojekt. Wir durchlaufen den gesamten Schreibprozess von der Ideenfindung über die Strukturierung des Textes und dem Verfassen von Rohtexten bis hin zum finalen Überarbeiten der Arbeit. Für jede Phase stelle ich viele praktische Übungen vor, die Teilnehmende direkt auf ihr Projekt anwenden und ausprobieren können. So produzieren sie bereits im Workshop sehr viel Text, der in das eigene Schreibprojekt einfließen kann.

Die Workshopziele:

  • Workshopteilnehmende nehmen einen Koffer voller Schreibmethoden mit, aus dem sie schöpfen können.
  • Sie gewinnen Vertrauen in das eigene Schreiben und finden Freude am Schreibprozess.
  • Sie verfassen bessere akademische Texte und sind motiviert, das eigene Schreibprojekt voranzubringen.

Ein paar Stimmen meiner Teilnehmer:

„Dieser Workshop verbessert die Effizienz und Qualität meiner Arbeit in enormen Umfang.“

„Besonders gelungen fand ich den Spagat, sowohl fortgeschrittene Forscher als auch Neulinge einzubinden und für jeden Teilnehmer einen echten Mehrwert zu bieten.“

„Thank you for such a wonderful workshop. I learned many useful things in such a short period that will be beneficial to my academic career.“

„Die Methoden waren sehr hilfreich um ein Thema für meine Masterarbeit zu finden.“