Abschlussarbeit aus Sicht eines Betreuenden: Interview mit dem Historiker Prof. Dr. Paul Nolte

Geschichtswissenschaftler stöbern in Archiven, entziffern alte Dokumente und vergraben sich in Unmengen von historischem Material? Ob das nach wie vor so ist, erfährst du in dieser Podcast-Episode.

Ich spreche mit dem Historiker Univ.-Prof. Dr. Paul Nolte. Er ist Professor für neuere Geschichte und Zeitgeschichte an der Freien Universität Berlin.

Im Interview gibt er Tipps, wie du das Thema deiner Abschlussarbeit finden kannst und wie du dich bereits im Studium optimal auf die Abschlussarbeit vorbereiten kannst. Professor Nolte gibt uns außerdem einen persönlichen Einblick, wie er es in seinem stressigen Arbeitsalltag schafft, hochkonzentriert zu arbeiten.

Die Episode ist nicht nur für Geschichtswissenschaftler interessant sondern für alle, die gerne wissen möchten, wie ein Betreuender über Abschlussarbeiten denkt, welche Kriterien bei der Benotung von Abschlussarbeiten besonders relevant sind und wie ein Wissenschaftler und Vielschreibender Themen findet und bearbeitet.

In der neuen Episode meines Podcasts Du schaffst das! Erfolgreich deine Abschlussarbeit schreiben

✦ erfährst du, wie du bestehende Arbeiten als Inspiration für dein Thema nutzen kannst.
✦ lernst du, dass dich deine Allgemeinbildung, viel Lektüre und Schreiben während des Studiums optimal auf die Abschlussarbeit vorbereitet
✦ bekommst du Tipps, wie du dir trotz engem Zeitplan Zeitfenster für konzentriertes Arbeiten schaffen kannst.

Hier gibt es das Workbook zum Dranbleiben an deiner Abschlussarbeit.

Begleitend zum Podcast gibt es auch eine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/sichtmann.de

Kennst du schon meinen Onlinekurs Mit kreativen Schreibmethoden kompetent zur Abschlussarbeit? In sechs Modulen führe ich dich Schritt für Schritt durch deine Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.